Lego feuerwehr

Heutzutage aus Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken, Lego City. Welcher Junge und auch Mädchen möchte nicht eine große Feuerwehrstation in seinem Zimmer zum Spielen haben.
Brickbuilder stellt uns das neue Set auf YouTube vor
Die passende Altersklasse für die neue LEGO Feuerwehrstation

Die Lego City große Feuerwehrstation ist für Kinder zwischen sechs bis zwölf Jahren bestimmt. Es gibt sicherlich Kinder, die mit diesem Spielzeug auch schon mit fünf spielen können. Man selber muss einschätzen können, wie weit sein eigenes Kind in der Entwicklung ist, um mit verschiedenen Spielzeugen spielen zu können. Falls das Kind noch ein wenig jung für dieses Spielzeug sein sollte, kann mit Sicherheit schon ein Teil bespielt werden, zum Beispiel der Hubschrauber und das Fahren mit dem Feuerwehrauto. Sicherlich kann auch schon von der Rutschstange gesaust werden.

Der Aufbau

Verpackt is die Lego City große Feuerwehrstation in einem großen Paket, das ca. 48 x 9,1 x 37,8 cm groß ist. Es gibt eine große Aufbauanleitung, die es einfach macht, die Feuerwehrstation aufzubauen. Das Aufbauen macht den Kindern bestimmt am meisten Spaß, wenn Papa oder Mama mit aufbaut, denn alle Dinge alleine aufzubauen, ist vielleicht am Anfang ein wenig schwierig. Das Paket umfasst insgesamt zehn einzeln verpackte Tüten mit Teilen zum Zusammenbauen.

Lego feuerwehr

Lego feuerwehr

Lego feuerwehr

Lego feuerwehr

Lego feuerwehr

Lego feuerwehr

Lego feuerwehr

Lego feuerwehr

Lego feuerwehr

In ungefähr anderthalb Stunden (sofern Mama oder Papa mithelfen) müsste das Spielzeug dann spielbereit sein und Ihre Kinder können beginnen, den ersten Einsatz mit dem Löschfahrzeug zu fahren, oder die Feuerwehrleiter auszufahren, damit gleich der erste Brand gelöscht werden kann. Das Tolle an diesem Lego City Produkt ist, das es in vier verschiedenen Varianten aufgebaut und damit auch vier mal unterschiedlich gespielt werden kann.

Was steckt drin im Paket?

Kommen wir mal dazu, was alles so in der Feuerwehrstation steckt: Es gibt einen großen Hauptfeuerwehrturm, der etwa 39 cm misst. Dazu sind zwei Garagen für Einsatzfahrzeuge vorhanden. Wichtig natürlich auch der Hot Dog Stand mit Würstchen und einem Hund dazu. Zusätzlich sind sechs Lego Figuren dabei. An Fahrzeugen wird im großen Feuerwehrset nicht gespart. Enthalten sind nämlich außerdem:

ein großes Löschfahrzeug
ein Helikopter mit eigenem Landeplatz auf dem Dach der Garage
ein kleineres Feuerwehrauto
ein Einsatzfahrzeug

Die zwei Garagen können, so wie es der Spieler möchte, mit dem Turm verbunden werden. Es gibt sogar eine Kommandozentrale mit mit einem schönen Drehstuhl und wichtigen Geräten,wie zum Beispiel einem Computer und auch einem Lageplan. Natürlich darf hier die Kaffeetasse für den Feuerwehrmann nicht fehlen.
Funktionen der einzelnen Spielteile

An der Rutschstange können die kleinen Händchen der Figuren einfach befestigt werden, und im nu sind die Feuerwehrleute die Stange hinunter geglitten. Der Eingang des Hauptturmes ist mit einer Drehtür versehen, die sich wirklich drehen lässt und den Feuerwehrmann/-oder die Frau ins innere des Feuerwehrquartiers lässt. Auch die Rotoren des Helikopters sind per Anstoßen mit den Fingern beweglich und drehen sich so. Die Garage des großen Einsatzfahrzeuges lässt sich mittels verglastem Rolltor nach oben und unten schieben. Im Hauptturm über dem Kontrollkommandoraum befindet sich ein Schlafzimmer, mit einem Doppelstockbett, in dem die Feuerwehrleute während ihres Nachtdienstes schlafen können, solange kein Einsatz ist.

Die schwenkbare Feuerwehrleiter des großes Feuerwehrautos lässt sich hoch und runter fahren und auch drehen. Es gibt sogar extra Standfüße, die vor dem Ausfahren der Leiter aufgestellt werden können. Damit das Löschen des Feuers sehr wahrheitsgetreu dargestellt wird, sind hier blaue Steine dabei, die das Wasser darstellen sollen. Diese können dann, wenn der Feuerwehrmann/-oder die Frau gerade beim Löschen ist, auch geschossen werden, um den Brand so zu löschen.

Quelle


Lego feuerwehr

Ebenfalls interessant