Lego friends

„Meine Tochter Lisa war ganz aus dem Häuschen, als das wirklich große Paket mit dem wirklich riesigen Inhalt ankam. Sofort hat sie sich selbst an das Zusammenbauen der insgesamt 5 verschiedenen Spielsets gemacht….“ (test-freak)
„Mit so vielen schönen Dingen hätten wir nie gerechnet… Es war für uns wie Weihnachten!“ (Meredina)

„Voller Ungeduld erwartete Laetizia die Lieferung des Testpaketes und als es dann kam, war die Freude riesig. Ich kann nur sagen, zum Glück hatten wir an dem Nachmittag nichts vor, denn Laetizia musste sich sofort ans Aufbauen machen.“ (Sandra)

Bauspaß von Anfang an

Die übersichtlichen und einfachen Bauanleitungen kamen bei allen Testerinnen sehr gut an, denn so konnten ihre Töchter die meisten Sets ganz selbstständig aufbauen. Nur bei den größeren Sets mit sehr vielen Kleinteilen, brauchten die kleinsten Tester noch ein wenig Unterstützung. Was dem Spielspaß aber keineswegs schadete, sondern eher die Familie zum gemeinsamen Aufbauen anregte.
„Die Bauanleitung ist sehr übersichtlich – alles wird Schritt für Schritt dargestellt und ist einfach zu verstehen, so dass auch Kinder problemlos alleine zusammenbauen können.“ (Maju)
„Es hat Laetizia wahnsinnig viel Spaß gemacht, die einzelnen Szenen aufzubauen. Besonders toll fand sie, dass sie die kleineren Pakete ganz alleine aufbauen konnte und sie hatte tolle Erfolgserlebnisse.“ (Sandra)

Lego friends

Lego friends

Lego friends

Lego friends

Lego friends

Tierklinik und Café kamen am besten an

88 % der LEGO Friends Testerinnen geben der Tierklinik die Note 1 und vergeben damit den ersten Platz unter den fünf getesteten Sets. Dicht dahinter liegt das Café mit 85 %. Die Testerinnen und ihre Töchter begeisterte an diesen beiden Sets besonders die Detailverliebtheit, die viel Raum für Kreativität und Spielspaß lässt.
„Am besten gefallen Fabienne die beiden großen Sets: die Tierklinik und das Cafè-  mit diesen lassen sich am besten Rollenspiele nachspielen und das auch gut zu zweit mit einer Freundin.“ (Maju)

„In der Praxis findet man alles, was es auch beim richtigen Tierarzt gibt, vom Untersuchungstisch bis zum Röntgengerät ist wirklich alles vorhanden. Den Spielmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Die vielen kleinen Details im Café regen die Fantasie der Kinder an und bieten unzählige Spielmöglichkeiten. So gibt es hier eine Kasse, eine Kochnische mit Pfannen und Küchenutensilien. Vor dem Café blühen schöne Blumen. Sogar ein kleiner Besen ist vorhanden, mit dem man, bevor die Gäste kommen, noch schnell etwas vor der Tür oder auf der Terrasse kehren kann.“ (Meredina)
Neben dem Café und der Tierklinik, erfreuten sich besonders die beiden Spielfiguren Stephanie und Mia großer Beliebtheit bei den kleinen Testerinnen und ihren Freundinnen. Aber auch mit den anderen Sets, wie dem Cabrio, dem Designstudio und der Ideenwerkstatt, spielen sie gerne. Die kleinen Testerinnen konnten sich mit den Figuren identifizieren und vertieften sich ganz in ihr Rollenspiel. Im Vordergrund stand dabei im Spiel das Thema Freundschaft, welches auch im Fokus von LEGO Friends steht. Denn gespielt wurde so gut wie nie allein, sondern immer mit den Geschwistern und Freundinnen. Und Friends begeistert nicht nur seine Lego friends weiblichen Fans!

„Selbst Marlon und Julien waren total angetan von dem “ Mädchenkram “ – welcher sonst immer so blöd ist – und spielen nun ständig damit. Es wird seitdem friedlich, manchmal sogar stundenlang, zusammengesessen und gespielt.“ (Maju)

Quelle


Lego friends

Ebenfalls interessant