Motorradgarage

Wer sein Motorrad nicht in einem Schuppen oder einer Garage zum Überwintern einstellen kann oder trotz der unschönen Wetterverhältnissse auch im Winter auf dem Motorrad als Pendler unterwegs ist, kann sein Gefährt mit einer Abdeckplane schützen. Wichtig dabei ist, dass unter der Abdeckplane ein optimales Raumklima herrscht. Ansonsten drohen aufgrund der Kondenswasserbildung Rostflecken. Am besten, die Abdeckplane reicht nicht ganz bis zum Boden, damit Luft eindringen kann. Ergänzend dazu sollte eine Abdeckplane atmungsaktiv sein oder Belüftungsschlitze enthalten.

Motorradgarage

Motorradgarage

Motorradgarage

Motorradgarage

Motorradgarage

Motorradgarage

Motorradgarage

Motorradgarage

Motorradgarage

„Motorradfahrer“ konnte in einem Test gleich zwei Abdeckplanen die Gesamtbewertung „sehr gut“ aussprechen. Die Büse Abdeckplane Outdoor XL ist innen

Suchen bei Amazon

mit einem textilen Material beschichtet, damit der Lack nicht beschädigt wird. Zur Befestigung und Sicherung dienen zwei Metallösen (vorn), und der Rundum-Saumgummizug sorgt für eine stabile Lage der Plane und garantiert ein einfaches Handling.

In der Luftfeuchtigkeitsmessung erzielte die Büse den besten Wert im Test, beugt also auch am besten Korrosionsschäden vor. Dies ist insbesondere für Pendler wichtig, die ihre Maschine jeden Tag/Abend noch im feucht/nassen Zustand abstellen.

Ebenfalls mit „sehr gut“ absolviert die Five Stars Pellerine Maxi den Test. Auch ihre Lage wird mit einem Saumbezug am Motorrad stabilisiert, wobei dieser etwas strammer als bei der Büse gearbeitet ist.

Dadurch sitzt die Plane besser, lässt sich aber auch schwerer Überstreifen/Abnehmen. Im Gegensatz zur Büse besteht sie aus einem etwas steiferen Material.

Suchen bei Amazon

Die Held Abdeckplane 9001 XL und die Polo Motorrad Motorradabdeckplane XL werden von mit „gut“ bewertet.

Die Held besitzt Lüftungsschlitze, die sich jedoch nicht hundertprozentig bewährt haben. Bei der Luftfeuchtigkeitsmessung lag die Plane nur im Mittelfeld.
Einer ihrer Vorzüge ist jedoch die Übergröße, so dass sie insbesondere für große Motorräder in Frage kommt.

Suchen bei Amazon

Durch das leichte Material ist sie allerdings windanfällig. Das Modell von Polo wiederum ist in der Konstruktion beinahe identisch mit der Held, hat aber ein dickeres Gewebe und trotzt daher dem Wind besser. Laut „Motorradfahrer“ ist sie aufgrund ihres geringen Packmaßes für Pendler besonders interessant.

Ebenfalls interessant