Selbstreinigendes katzenklo

Wie bekommen Sie die Katze auf das Katzenklo?
Katzentoilette mit Haube

Haubentoiletten werden nicht von allen Katzen angenommen. Die einen mögen die Beengtheit gar nicht und die anderen wiederum lieben es bei ihrem Geschäft unbeobachtet und versteckt zu sein.

Selbstreinigendes katzenklo

Selbstreinigendes katzenklo

Selbstreinigendes katzenklo

Selbstreinigendes katzenklo

Selbstreinigendes katzenklo

Selbstreinigendes katzenklo

Selbstreinigendes katzenklo

Selbstreinigendes katzenklo

Selbstreinigendes katzenklo

Katzen sind von Natur aus sehr reinliche Tiere. Wenn sie einmal das Katzenklo für sich entdeckt haben, dann sollten sie auch ihre

Suchen bei Amazon

Hinterlassenschaften nie mehr woanders lassen. Voraussetzung ist jedoch eine tägliche Reinigung der Katzentoilette, die Katze hat keine Krankheiten, welche sie am Toilettengang hindern könnte oder die Katze hat Grund zu irgendwelchen Protesten, die sie so kundtut. Protest könnte z. B. sein, wenn sich im häuslichen Umfeld etwas stark verändert und die Katze aus diesem Grund vernachlässigt wird. Sollten Sie also ein Baby geplant haben und eine Katze kaufen wollen, dann kaufen Sie die Katze erst, wenn das Baby da ist. Nun bleibt immer noch die Frage: Wie bekomme ich die neue Katze dazu, auf das Katzenklo zu gehen? Dies ist relativ einfach. Die Katze, ob jung oder auch schon etwas älter, kommt in eine für sie fremde Umgebung, und findet sich erst mal nicht zurecht. Am Einfachsten ist es, wenn Sie die Katze holen und mit ihr die Wohnung betreten, die Katze zu allererst ins Katzenklo zu setzen. Dann lassen Sie die Katze in Ruhe und von dort aus die Umgebung erkunden. Selbst kleine, schon stubenreine Katzen finden so immer wieder zum Katzenklo zurück.

Katzenzubehör: Katzenstreu und Streuschaufel für das Katzenklo

Die Streuschaufel gehört in jede Ausstattung dazu. Nicht nur um beim Reinigen die klumpen und Hinterlassenschaften zu entfernen, auch um das Einstreu sauber zu verteilen. Sie sind günstig, einfach und erfüllen ihren Zweck.

Benötigtes Katzenzubehör

Neben dem Katzenstreu, welches es in vielen verschiedenen Arten von unterschiedlichen Herstellern und in differenzierten Preisen gibt, benötige Sie zum Entfernen der Exkremente eine Streuschaufel. Diese ist mit Rillen oder groben Löchern versehen, sodass der Kot oder das geklumpte Urin auf ihr

Suchen bei Amazon

liegen bleiben und das saubere Streu nach unten fällt. Auch ein spezielles Deo für das Katzenklo kann als Katzenzubehör gewählt werden. Dies absorbiert die unangenehmen Gerüche im Bad.

Klumpendes Katzenstreu

Klumpendes Katzenstreu ist nach wie vor das am meisten verwendete Einstreu.

mineralisches Katzenstreu: vielfach entstaubt – Naturprodukt – ergiebig – geruchsbindend – nicht haftend.
klumpendes Katzenstreu: sparsam – hohe Absorption – erleichtert die Reinigung – relativ staubarm.
nicht klumpendes Katzenstreu: gute Absorption von Gerüchen und Flüssigkeiten – Silikat oder auf pflanzlicher Basis.
Silikatstreu: schnelle Absorption – sehr porös, daher erhöhte Aufnahme von Flüssigkeiten – staubarm – ergiebig.
natürliches Katzenstreu: aus Pflanzenfasern oder aus nachhaltigen, ökologischen und heimischen Rohstoffen der Forstwirtschaft – klumpend.
aromatisiertes Streu: mit wohlriechenden Duftstoffen – kann mineralisch, pflanzlich oder auf Silikatbasis sein – absorbiert wie herkömmliches Streu – kann jedoch aufgrund des Geruchs von der Katze gemieden werden.

Suchen bei Amazon

Welches Katzenstreu ist das richtige?

Bei der Wahl zum richtigen Katzenstreu können Sie die verschiedenen Arten austesten oder sich auf Testergebnisse berufen. Sie alle haben Vor- und Nachteile.

Ebenfalls interessant